BAYROL Neuheiten 2018 – Protect&Shine, Nophos

Im Bereich Schwimmbadwasserpflege gibt es auch in diesem Jahr wieder neue, innovative Produkte die Ihre Poolpflege weiter optimieren und für glasklares Poolwasser sorgen. Zu diesen Neuheiten von BAYROL gehören unter anderem Protect & Shine und Nophos.

BAYROL Protect & Shine ist das erste 2-in-1 Produkt von BAYROL welches für glasklares und brillantes Poolwasser sorgt. Dank der speziellen Antihaft-Wirkung schützt Protect & Shine zusätzlich die Wasserlinie und den Skimmer vor Schmutz- und Fettablagerungen. Es wurde Speziell für Poolbesitzer entwickelt, welche besonderen Wert auf Sauberkeit & Glasklares, Brillantes Wasser sowie eine perfekte Wasserlinie legen. Durch die einzigartige Brillanz-Formel sowie die speziellen Wirkstoffe sorgt BAYROL Protect & Shine für eine perfekte Wasserlinie und transparenteres und funkelnderes Poolwasser und verhindert zusätzlich auch in Zukunft Schmutz- und Fettablagerungen an der Wasserlinie sowie am Skimmer.

Protect & Shine“ ist im Gegensatz zu vielen anderen Trübungsentfernern mit allen Pool und Filterarten nutzbar. Egal ob Aufstellbecken oder Einbaubecken, Kartuschen- oder Sandfilter, Desinfektion mit Chlor, Aktivsauerstoff oder Brom, das 2-in-1 Produkt kann in jedem Schwimmbecken eingesetzt werden.

Anwendung: Von Protect & Shine werden alle 7 Tage 40ml pro 10 m³ direkt ins Becken gegeben, wodurch Ihnen bei einem Schwimmbecken von bis zu 50 m³ der 2 Liter Kanister eine ganze Saison lang hält.

BAYROL Nophos ist eine hochkonzentrierte Flüssigkeit zur Entfernung von Phosphaten aus dem Poolwasser, welche bei allen herkömmlichen Desinfektions- sowie Filtermethoden angewendet werden kann. Dadurch, dass dem Wasser Phosphate entzogen werden, verbessert sich die Filterwirkung und reduziert den Verbrauch an Desinfektionsmitteln, zusätzlich dazu werden das Bakterienwachstum sowie das Algenwachstum verringert.

Anwendung: „Nophos“ kann sowohl kurativ wie auch präventiv eingesetzt werden.

Kartuschenfilter – Bei Vorbeugender, präventiver Behandlung werden 20 ml pro 10 m³ direkt ins Beckenwasser gegeben.

-Bei Kurativer Behandlung werden 50 ml pro 10 m³ direkt ins Beckenwasser gegeben.

Sandfilter – Bei Vorbeugender, präventiver Behandlung werden 20 ml pro 10 m³ in den Skimmer gegeben.

-Bei Kurativer Behandlung werden 50 ml pro 10 m³ in den Skimmer gegeben.

Menü