Pool-Überwinterung

Die Überwinterung eines Freischwimmbeckens sollte im teilbefüllten Zustand erfolgen. Ein Aufschwimmen des Beckens kann damit verhindert werden. Zudem ist das Becken den äußeren Witterungseinflüssen weniger ausgesetzt und hineinfallende Gegenstände können den Pool kaum beschädigen. Mit wenigen Handgriffen und unserem vielfältigen Zubehör ist die Pool-Überwinterung kinderleicht und Sie können ohne großen Zeitaufwand im nächsten Frühjahr in eine neue Poolsaison starten!

Hier die wichtigsten Handgriffe zur Überwinterung:

  • Wasserwerte noch einmal einstellen
  • Stoßchlorung bei laufender Umwälzung durchführen, damit Verunreinigungen nicht mit überwintern Wasserstand auf frostsicheres Niveau absenken, Einbauteile mit Verschlusstopfen oder Eisdruckpolstern verschließen
  • Überwinterungsmittel Puripool Super oder Winterfit zugeben
  • Eisdruckpolster zum Ausgleich des Eisdrucks im Becken einlegen
  • Außenrohrleitungen entleeren
  • Luftkissen auf das Beckenwasser auflegen

Das Becken mit einer Winterabdeckplane, einer aufblasbaren Abdeckung oder einer Sicherheitsabdeckung mit entsprechenden Winterstützen abdecken.

Menü